aktuelles - Carl Rudolph Bromme Gesellschaft

Carl Rudolph Bromme
Logo Carl Rudolph Bromme Gesellschaft Leipzig e.V.
Direkt zum Seiteninhalt
< class="imPgTitle" style="display: block;" itemprop="headline">Bericht unseres Ehrenmitgliedes Jared H. zum Besuch im 1.Ubootgeschwader Eckernförde
Carl Rudolph Bromme Gesellschaft
Herausgegeben von in Algemein ·
Tags: 1.ubootgeschwaderEckenfördeJaredHooper
Am 14. Juli hatten mehrere Mitglieder der Carl Rudolph Bromme Gesellschaft Leipzig die Ehre und das Vergnügen einen Tag mit U34 und der Besatzung „ALPHA“ in Eckernförde zu verbringen. Nach der medizinischen Untersuchung aller Teilnehmer, wurde die Runde vom Kommandeur des 1.Ubootgeschwaders, Fregattenkapitän Lars Johst begrüßt und über den Stand der U-Bootflotte der Deutschen Marine informiert. Nach der Begrüßung verlegte die Gruppe direkt zur Anlegepier von U34.                                               
(Quell: privat)

An Bord gingen alle direkt unter Deck um die Vorbereitungen auf die Tauchfahrt zu erleben und zu unterstützen. Ganz entspannt ging der Übergang für Besatzung und Gäste von der Oberfläche in die Tiefe.  Nachdem alles gesichert und das Boot sich auf ausgeglichener Tauchfahrt befand, wurde die Gruppe geteilt und erhielt eine detaillierte Führung durch alle Bereiche des U-Bootes. Ausgiebig wurden die Fähigkeiten des Bootes erläutert und gleichzeitig bewundert. Besonders beeindruckt waren die Teilnehmer von dem Brennstoffzellenantrieb, der Schalldämmungstechnik und vieles mehr. Auch die OPZ (Operationszentrale), die Sonaranlagen und die vielfältigen Fähigkeiten und Nutzungsmöglichkeiten der Seerohre wurden in Augenschein genommen. und mehr als bewundert. Was für eine Technik.

Nach der Tauchfahrt wurden die Teilnehmer durch den Leiter des AZU Ausbildungszentrum U-Boote, Korvettenkapitän Christian Moritz begrüßt und hatten die Gelegenheit, dass Ausbildungszentrum inklusive des taktischen Simulators zu besichtigen und wurden über die Geschichte der deutschen U-Bootausbildung unterrichtet.  Nach der Rückkehr einer zweiten Gruppe am Nachmittag, wurde durch den 1WO mit Unterstützung von R. Clement und der Besatzung von  U34  auf der Pier die Einlaufmusterung mit dem traditionellen Einlaufbier durchgeführt. Im Anschluss daran gab es eine gemütliche Runde mit der Besatzung im Gemeinschaftsraum. der Besatzung „ALPHA“.

Alle Mitfahrenden hatten einen wunderbaren Tag und konnten  einmalige Erfahrungen und Erlebnisse sammeln.  Vielen Dank an den Kommandanten, Korvettenkapitän Pfeiffer und der Besatzung „ALPHA“ .

gez. Jared H.




Bewertung: 0.0/5
Zurück zum Seiteninhalt