Am Denkmal von Carl Rudolph Bromme zum 158. Todestag - Blog - Carl Rudolph Bromme Gesellschaft

Direkt zum Seiteninhalt

Am Denkmal von Carl Rudolph Bromme zum 158. Todestag

Carl Rudolph Bromme Gesellschaft
Herausgegeben von in Algemein ·
Am Denkmal von Carl Rudolph Bromme.

Einer alten aber guten Tradition folgend trafen sich am 9. Januar 2018 Mitglieder und Freunde der Bromme Gesellschaft Leipzig, anlässlich des 158. Todestages von Admiral Carl Rudolph Bromme zu einer Kranzniederlegung am Denkmal in Leipzig. Im Gedenken an einen deutschen Marineoffizier, dem es zwar nicht gelungen ist, den Marinegedanken im damaligen zerrissenen Deutschland - soweit es dies gab - durchzusetzen und zu etablieren. Er musste der Politik weichen, obwohl er nie politisch engagiert war: er war immer ein Seemann. Er war nicht einmal Patriot, auch wenn er für Deutschland stritt, er war immer ein Marineoffizier. Aber er hat Eckpunkte gesetzt, an denen sich spätere und aktuelle Marinen orientiert haben und noch orientieren. Auch wenn heute vieles anders ist, als damals auf der "Barbarossa", der "Hansa" der  "Lübeck" oder wie sie alle hießen, das Meer und seine Bedingungen sind immer gleich geblieben.

             




Erwin Wagner / Joachim Kaiser





Bewertung: 4.8/5
Zurück zum Seiteninhalt